Sonntag, 15. Januar 2017

[7 Sachen] mit Leckereien

Dieses Wochenende habe ich es mir richtig gut gehen lassen - leckeres Essen, entspanntes Gewerkel und alles in guter Gesellschaft. Dabei herausgekommen sind unter anderem sieben Fotos von Sachen, die ich mit meinen Händen gemacht habe. Seht selbst:

Einen verstört blickenden Tassenkuchen gelöffelt. Sorry, Kleiner! // Eating a mug pie. It didn't seem to like it.
Weil wir mit dem ersten Tassenkuchen von oben nicht ganz zufrieden waren, haben wir direkt eine zweite Runde drangehängt. Verwendet haben wir dafür dieses Rezept für 2 Tassenkuchen:

6 EL geriebene Haselnüsse
3 EL Zucker
1 EL Kakaopulver
1 TL Vanillezucker
3 EL Milch
3 EL Öl
1 Ei
1 Msp. Backpulver

Die Zutaten werden zu einem glatten Teig verrührt, in zwei Tassen (Fassungsvermögen: 250 ml) gefüllt und dann 4 Minuten bei 600 Watt in die Mikrowelle gestellt. Ich kann mir vorstellen, dass sie mit einer Portion Orangenschale oder einem Schuss Amaretto (direkt nach dem Backen drüberschütten!) auch sehr lecker sein dürften.
Verschiedene Malzbiere durchprobiert. Das Ergebnis unserer Studien verrate ich euch nächste Woche. //
Opening a couple of malt beers. Next week, I'll show you which was our favourite.

Einen missmutigen Mops mit Hörnchen gezeichnet. // Drawing a disgruntled pug with horns.

Ofengemüse mit Süßkartoffeln und Rosenkohl gekocht. Das Rezept gibt's bei Patricia. // Yam & Brussels sprout. Tasty!


Mit Schrägband einen zerfledderten Tascheneingriff repariert. // Using bias binding to repair a tattered jacket.

Haushaltskram gemacht. Hier: Waschmaschine voller schwarzer Klamotten eingeschaltet. // Doing household stuff.

Schrift gestickt, inspiriert von Brinn Jones (Instagram / Etsy). //
Stitched some words, inspired by Brinn Jones (Instagram / Etsy).
Ein bisschen Haushalt wartet leider noch auf mich, aber danach werde ich mir bei GrinseStern angucken, was ihr anderen so am Wochenende gemacht habt.

Kommt gut in die neue Woche!

I spent the weekend doing all things nice: tasty food, happy crafting and good company. What did you do?

Kommentare:

  1. der mops! der mops! haha! der ist sooooo gut! und rosenkohl sollte es hier eigentlich auch geben. aber am ende war ich zu faul. genieß den abend! und sei es, weil du allen haushaltskram erledigt bekommen hast.
    liebe grüße,
    jule*

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. Hehe, das freut mich, dass der Mops dir gefällt!
      Faulheit ist durchaus auch ne legitime Haltung. Wäre ich allein gewesen, hätte ich wahrscheinlich auch weniger ausführlich gespeist.
      Ich hab den Abend nun unter anderem an der Nähmaschine genossen. Wieder allein zu sein, muss ja auch irgendwie freundlich gestaltet werden.

      Löschen
  2. Jetzt habe ich Lust auf Tassenkuchen...;)...müssen wir auch mal austesten, um schnell mal etwas anderes zu machen echt perfekt...der Grosse hat zu Weihnachten eine aus der Tüte bekommen, der war wirklich sehr unlecker....

    Liebe Grüsse
    Merlina

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. Ja, wir wollten auch gerne jetzt sofort was schnelles, süßes - wir hatten auf dem Heimweg irgendwie verpasst, ein Café aufzusuchen.^^
      Teste gerne mal das Rezept oben. Das ist ja so schnell zusammengerührt, da braucht man wirklich eine Tüte dafür. :)

      Löschen
  3. Das Bild von dem Mops ist ja super!!! :-) Der schaut wirklich cool aus!
    Den Tassenkuchen probiere ich vielleicht mal aus, hört sich sehr gut an und sieht auch sehr lecker aus!!!

    GLG vom Cocolinchen! :-)

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. Das freut mich, dass der Mops dir gefällt! :D
      Der Tassenkuchen hat mich auch völlig überzeugt, das gibt's jetzt häufiger. Vermutlich in diversen Abwandlungen, ich muss mich da noch durchtesten. Vielleicht finde ich auch mal eine vegane Variante...

      Löschen
  4. Das Ofengemüse muss ich auch probieren LG Martina

    AntwortenLöschen
  5. Irks. Hausarbeit. Die stand hier heute auch ein bisschen an... aber du hast ja trotzdem einige schöne Dinge gemacht.
    Besonders neidisch bin ich ja auf den Tassenkuchen. Ich habe keine Mikrowelle, und vermisse sie eigentlich auch nicht... außer so 2, 3 mal im Jahr. An Tagen, an denen ich an Tassenkuchen erinnert werde zum Beispiel.

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. Ja, irgendwann überfällt sie einen halt immer, nech? Und das schöne daran ist ja, dass sie dazu beiträgt, dass wir uns in unserem Zuhause wohl fühlen können.
      Tassenkuchen sind ja zum Glück nicht die einzige Möglichkeit, wie man sich schnell leckere Dinge zubereiten kann. Muffins brauchen ja nur geringfügig länger. Zum Beispiel mit flüssigem Schokokern!

      Löschen
  6. Da hast du aber auch viel gearbeitet, meine ich :-D
    Eine erholsame Woche!
    Astrid

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. Jaaa, da hast du schon Recht. :D Überwiegend hatte ich aber Spaß.
      Vielen lieben Dank. :)

      Löschen
  7. Ohhh, so ein Tassenküchlein wäre ja sogar für mich Backfaule etwas, vielen Dank fürs Teilen! Der Mops ist klasse, den solltest du mal irgendwo raufsticken :D
    Liebe Grüße und eine schöne Woche!
    Nina

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. Oh, das ist eine sehr gute Idee! Vielleicht begegnet euch das Tierchen auf diesem Wege noch einmal irgendwo.
      Ich hab hier in dieser Wohnung tatsächlich auch noch nichts gebacken - so ein Tassenkuchen war ein guter Start.

      Löschen
  8. MIst, ich habe keine Mikrowelle, denn so einen Tassenkuchen hätte ich jetzt gerne....
    Der Mops ist herrlich 😍
    GLG Kerstin

    AntwortenLöschen
  9. Oh, die Stickerei ist ja mal voll ordentlich geworden!
    Und wenn ich eine Mikrowelle hätte, hätte ich so Tassenkuchen auch schon mal ausprobiert. Deiner sieht jedenfalls total gut aus!
    LG
    Centi

    AntwortenLöschen
  10. hach, so lob ich mir Sonntage: lecker futter, schöne Werkeleien. Den Haushalt blenden wir einfach mal aus ^^
    Ans Ofengemüse Walnusskerne mit ranzuschmeißen finde ich ja super. Mal schauen, ob ich den Liebsten davon überzeugt bekomme ^^

    eine schöne Woche wünsch ich dir! ^^

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. Besonders die Walnüsse fand ich super! Richtig, richtig toll. Das mach ich jetzt öfter.
      Vielen Dank! :)

      Löschen
  11. Bei dir gibt es immer so gute Sachen zu essen! Und deine Stickereien mag ich so - auch diesmal wieder. Meine Waschmaschine ist kaputt - und ich muss mir irgendwo eine neue suchen (ich hasse so was).

    Ich wünsch dir eine schöne Woche!

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. Dankeschön! Bei mir gibt es immer dann gute Sachen zu essen, wenn ich sie auch fotografiere - ohne Beweis gibt's hier auch mal TK-Pizza und so. :D
      Ich drücke dir die Daumen, dass du schnell eine neue Waschmaschine findest und dich nicht so lange damit befassen musst!

      Dir auch eine schöne Woche!

      Löschen
  12. Hahaha - so ungefähr wie der Bockmops bin ich heute drauf, was die Arbeit betrifft, ich mag heute gargarGAR nicht. :D Aber ich mach jetzt trotzdem, und zur belohnung gibt es heute Abend eine Variante dieses Ofengemüses, das sieht TOLL aus!

    Liebe Grüße
    Maike

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. Hurra, Belohnung ist immer gut! Ich lieg ja heute krank im Bett und hab nur Tee und Zwieback in Aussicht. Umso schöner, wenn ich dich zu leckerem Essen inspirieren konnte. :)

      Löschen

Hey! Schön, dass ihr da seid. Dank eurer lieben Worte macht's dreifach Spaß! Und nicht wundern, wenn ihr eure Kommentare nicht sofort entdecken könnt - da ich sie moderiere, dauert es manchmal ein Weilchen. // Thanks for your comment. :)