Montag, 4. September 2017

[3 of a kind] I want to do someday

Im September will Sas drei Dinge von uns erfahren, die wir eines Tages tun wollen. Die Frage war gar nicht so schwer, denn in meinem Notizbuch steht eine wohlgefüllte Bucket-List mit den unterschiedlichsten Zielen. Mich auf drei konkrete Punkte zu beschränken, ist mir da viel schwerer gefallen...

Schloss Turaida, umgeben von nebelvergangenen Wäldern. 
Roadtrip durchs Baltikum. Seit ich 2014 auf einer Busreise mit Erasmus-Studierenden in dieser Gegend unterwegs war, zieht es mich dorthin zurück. Tallinn ist mir als verwinkelte Märchenstadt im Gedächtnis geblieben, doch am schönsten fand ich es in Lettland. Das Schloss Turaida mit deinem Park hat mich besonders beeindruckt. Zum Schloss gehört nämlich ein Park, in dem ein Künstler während der Sowjetzeit Skulpturen zu Volkssagen verteilt hat - ohne Titel, um sie vor Zensur zu schützen. Leider war damals viel zu wenig Zeit, sie mir genauer anzuschauen...

Intensive Beschäftigung mit Fan Studies. Im selben Jahr habe ich auch angefangen, mich in das weite, wunderbare Feld der Fan Studies einzulesen. Wie wundervoll muss es sein, zu einem so grandiosen Thema zu forschen? Ein tolles Semester lang habe ich Hausarbeiten über Harry Potter und Game of Thrones verfasst... Leider habe ich es aber versäumt, mir die Buchtitel rauszuschreiben, denn es würde mich sehr in den Fingern jucken, mich da wieder einzugraben.

LARP ausprobieren. Falls ihr es nicht kennt: LARP steht für Live Action Role Play. Das heißt, Leute verkleiden sich und spielen einen Charakter in einer großen Geschichte. Viele meiner Freunde larpen, aber irgendwie habe ich es bisher noch nie geschafft, mich einfach zu überwinden und mitzumachen. Wenn ich ihnen dabei zuschaue, wie sie in monatelanger Arbeit Kleidung nähen und verzieren, sich Hintergrundgeschichten ausdenken und mit leuchtenden Augen irgendwelche LARP-Anekdoten erzählen, bin ich ein bisschen neidisch.

Sas' Sammlung ist den ganzen Monat geöffnet. Vielleicht fallen euch ja auch drei Dinge ein, die ihr irgendwann einmal tun wollt? Ich bin gespannt!

Kommentare:

  1. Toll, so eine Träume - Liste. Lustigerweise sind die drei baltischen Länder in den letzten Wochen auf meine imaginäre Liste geraten...
    LG
    Astrid

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. Ich hab insgesamt den Eindruck, dass sie immer stärker entdeckt werden. Zu Recht!
      Während meines Aufenthalts hatte ich mich intensiver mit Folkloristik beschäftigt und dann in Lettland festgestellt, dass die dortige Folklore wohl auch den einen oder anderen Blick wert sein dürfte.

      Liebe Grüße
      Sabrina

      Löschen
  2. Was für eine schöne Idee! Ich gehöre ja zu den Bucket-List-losen, erfahre aber immer gerne die wollt-ich-schon-immer-mal-machen-Sachen von anderen :)
    Liebe Grüße,
    Svenja

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. Ich führe meine Bucket List auch nicht kontinuierlich, aber das waren so die drei Dinge, die gerade spontan zum Vorschein kamen. Theoretisch gäbe es natürlich noch einige mehr.

      Liebe Grüße
      Sabrina

      Löschen
  3. Ich finde es immer wieder interessant, womit sich jede Einzelne von uns so beschäftigt. Deine letzten beiden Wünsche kannste ich von der Bezeichnung und auch der Beschreibung nach gar nicht. Ich wünsche, das du dir deine Wünsche baldmöglichst erfüllen kannst!

    Gruß Marion

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. Deswegen lese ich auch so gerne Blogs von Leuten, die anders sind als ich (zum Beispiel älter, zum Beispiel mit anderen Hobbys, o. ä.) - das erweitert den Blick so schön!
      Vielen lieben Dank!

      Liebe Grüße
      Sabrina

      Löschen
  4. Unsere östlichen Nachbarn habe ich irgendwie nie so recht auf dem Schirm, dabei soll z.B. Prag ja auch eine wunderschöne Stadt sein. Trotzdem orientiere ich mich immer eher zum Norden hin. Vielleicht sollte ich das mal ändern... und dann noch mehr Städte und Länder auf meine Liste schreiben, die ich dann doch niemals sehen werde :p

    Das mit den Fan Studies finde ich total faszinierend. Das kann man tatsächlich studieren? o.0

    LARPen stelle ich mir auch extrem cool vor. Ich bin zwar absolut nicht der Typ dafür (ich konnte in der Schule nicht einmal kleine Rollenspiele machen, ohne einen Herzkasper zu bekommen), aber ich finde es toll, dass sich Leute dermaßen in ein Fandom schmeißen können. Deswegen bin ich auch immer wieder von Cosplays fasziniert.

    Liebe Grüße
    Sas

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. Stimmt, Prag kann ich auch definitiv empfehlen!
      Aber gleichzeitig bin ich ja die Allererste, die ruft: "Ja, fahr in den Norden! Tu es! Ist schön da!", denn ich bin einfach rettungslos verliebt.

      Ich hab die Fanstudies im Rahmen der Folkloristik angetestet. Ich weiß nicht, wo die normalerweise verortet sind. Als eigenes, ausschließliches Fach kann man sie wahrscheinlich nicht belegen, aber es gibt auf jeden Fall Menschen, die sich darauf spezialisiert haben. Und richtig tolles Zeug machen.
      Ich habe ganz, ganz fantastische Sekundärliteratur zu Harry Potter gelesen, beispielsweise feministische Abhandlungen über Hermine Granger und so. War total spannend. Und halt auch eine Möglichkeit, sich ganz intensiv mit einem Fandom zu befassen, wenn auch auf ganz andere Art als per Larp oder Cosplay.

      Liebe Grüße
      Sabrina

      Löschen
    2. Das finde ich echt interessant :D Nicht dass ich jemals studieren werde, aber alleine, dass es das gibt, ist irgendwie cool. Da sieht man mal, wie sich die Pop Culture auch auf das Akademische auswirkt.

      Ich glaube, da muss ich mich mal genauer einlesen! :D

      Liebe Grüße
      Sas

      Ich g

      Löschen
    3. Ich finde ja, Bücher zum Thema kann man trotzdem lesen, wenn sie einen interessieren. Wenn ich mich tatsächlich wieder intensiver damit befasse, werde ich hier sicherlich auch den einen oder anderen Buchtipp loslassen. :)
      Und ja, mir hat auch schon der reine Fakt gefallen, dass auf die Pop Culture eben nicht nur verächtlich runtergeschaut wird, sondern sich wirklich intensiv damit befasst wird.

      Liebe Grüße
      Sabrina

      Löschen
  5. Das klingt alles ziemlich toll! Vor allem LARP, das mach ich vielleicht iiiiiiirgendwann ;-) auch, find ich cool!
    Liebe Grüße,
    Steffi

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. Hihi, das finde ich jetzt lustig - es ist so spannend, was man durch eigene Posts dann auch über andere erfährt. :D

      Liebe Grüße
      Sabrina

      Löschen
  6. hihi, larp. habe ich tatsächlich schon gemacht. ist super! wird dir auf jeden fall gefallen! ran da!
    liebst,
    jule*

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. Ui, das klingt sehr gut! (Eine Freundin hatte mich auf Harry Potter-inspirierte Larps aufmerksam gemacht, da war es dann ein bisschen um mich geschehen...)

      Liebe Grüße
      Sabrina

      Löschen
  7. Oh ja, das Baltikum reizt mich auch sehr. Was habe ich da schon für tolle Bilder gesehen ...

    Larperin bin ich seit 14 Jahren und war seither auf weit über 100 Cons. Kann ich sehr empfehlen, es ist einfach toll!
    Wenn du schon Leute kennst, hast du doch schon eine super Einstiegsmöglichkeit - wenn du dich noch nicht so recht rantraust, vielleicht erstmal ein Tagescon oder eine Taverne? :)

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. Oh ja! Ich glaube fast, ich muss da mal wieder in alten Fotos schwelgen und hier dann auch ein bisschen was zeigen. Einfach schon, um meine eigene Reiselust so ein bisschen zu kanalisieren. :D

      Ja, es gibt ja auch Einstieg light - zusätzlich zu den Menschen, die mich lieber heut als morgen unter den Arm klemmen und mitnehmen würden. Sobald ich den Po hochbekomme, lässt sich da sicher was draus machen.

      Liebe Grüße
      Sabrina

      Löschen
  8. Hier noch eine Empfehlung zum Larpen! :D Ach, ist bei mir schon viel zu lange her. Hat sich in den 10+ Jahren aber auch ziemlich weiter entwickelt. Ich bräuchte da mal wieder ein paar Leute, denn in der Gruppe macht's am meisten Spaß ;)
    Ja, Reisen ist sowieso immer toll :)
    Liebe Grüße
    Janina

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. Ui, du auch? Spannend, was ich über diese 3 of a kind-Posts so alles über euch erfahre! :)
      Liebe Grüße
      Sabrina

      Löschen
  9. Boah, ist das ein schönes Foto! Das Baltikum als solches ist an mir bis jetzt ziemlich vorbeigegangen... wobei ich ja eh eher ungern verreise. Aber Fotos gucken von mehr oder weniger fernen Landen find ich immer prima.

    LG
    Centi

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. Dankeschön!
      Dann würde ich vorschlagen, dass ich hier weiterhin einfach fröhlich meine Reisen dokumentiere - dann musst du gar nicht weit wegfahren und wir haben trotzdem beide was davon. :D
      (Ich freu mich ja ebenso über deine Schwarzwald-Bilder.)

      Liebe Grüße
      Sabrina

      Löschen

Hey! Schön, dass ihr da seid. Dank eurer lieben Worte macht's dreifach Spaß! Und nicht wundern, wenn ihr eure Kommentare nicht sofort entdecken könnt - da ich sie moderiere, dauert es manchmal ein Weilchen. // Thanks for your comment. :)